Photographers inspiredby Bene

Seit 1790 entwickelt Bene inspirierende Büromöbel. Unter dem Motto „Artists inspired by Bene“ haben wir Künstler eingeladen, sich ihrerseits von diesen Büromöbeln inspirieren zu lassen. Dabei sind unter anderem Fotostrecken von Jork Weismann, Stefanie Mooshammer und Daniel Gebhart de Koekkoek entstanden.

Unsere Services
Content-Creation/ Content-Production

Jork Weismann

Jork Weismann ist einer der international renommiertesten österreichischen Fotografen. Er fotografiert regelmäßig für Medien wie Harper’s Bazaar, Interview Magazine, Monocle oder Vanity Fair und arbeitete schon für Mercedes-Benz, The Standard Hotels, Vöslauer oder Marco Polo. Jork Weismann wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit einem SPD Award in Gold, einem Cannes-Löwen und einem D&AD. Für Bene hat er sich von der Möbelserie PARCS inspirieren lassen.

Stefanie Moshammer

Stefanie Moshammer ist eine österreichische Fotografin. Nach ihrem Grafikdesign- und Fotografie-Studium an der Kunstuniversität Linz studierte sie Advanced Visual Storytelling an der Danish School of Media and Journalism. 2015 erschien ihr erstes Buch, „Vegas and She“. 2016 wurde Moshammer als FOAM Talent ausgewählt. Ihre Arbeiten wurden in zahlreichen Magazinen und Blogs publiziert, unter anderem ZEIT Magazin, VICE, Purple Fashion Magazine, FOAM Magazine und Hunger Magazine. Für Bene hat sie sich von SETTLE inspirieren lassen.

Mark Glassner

Mark Glassner lebt und arbeitet in Wien. Bekannt wurde er mit Kampagnen für Palmers, Renault oder Ikea. Während eines Kunststudiums in London begann er zusätzlich, Ausstellungen zu organisieren und kuratieren. Heute fotografiert er unter anderem für Magazine wie Fleisch, ZEIT Magazin, Süddeutsche Zeitung, Rondo oder 11 Freunde. Glassner wurde bereits mit mehreren Awards ausgezeichnet, darunter ein Effi, der Gustav Klimt Award und der Editorial Award. Von 2010 bis 2015 lehrte er außerdem an der Universität für angewandte Kunst Wien. Für Bene hat sich Mark Glassner von NOOXS inspirieren lassen. 

Daniel Gebhart De KOEKKOEK

Daniel Gebhart de Koekkoek ist ein österreichischer Fotograf. Er arbeitet von Wien und Berlin aus für Magazine wie VICE, Vanity Fair, Monocle, The Financial Times, brand eins, ZEIT Magazin und internationale Marken wie Apple, BMW und Mercedes-Benz. Seine Arbeiten werden in Europa, Asien und den USA ausgestellt. „The World We Live In“ ist sein erstes Buch und wurde 2014 mit dem „PDN best photo books of the year“ Award ausgezeichnet. Für Bene hat sich Daniel Gebhart de Koekkoek von der Flexibilität von FILO inspirieren lassen.

Hanna Putz

Hanna Putz ist eine österreichische Künstlerin mit Schwerpunkt Fotografie. In ihren Arbeiten beschäftigt sie sich vorrangig mit dem Thema der Selbstdarstellung. Ihre Arbeiten wurden in Europa und den USA ausgestellt und in Magazinen wie ID, Wallpaper, DUST Magazine oder Dazed & Confused veröffentlicht. Sie ist Lehrbeauftragte an der Universität für Kunst und Design in Linz sowie an der Bauhaus-Universität Weimar. Von TIMBA inspiriert hat sie die Symbiose von Mensch und Möbel fotografisch festgehalten.